Erstes gemeinsames Photovoltaikdach produziert Strom

Im Herbst 2016 lancierte EWA Photovoltaikanlagen für Alle. Die gute Idee hatte Erfolg: Auf dem Dach des Gräwimatschulhauses in Schattdorf ist seit Ende März die erste Anlage in Betrieb.

Wer keine eigene Photovoltaik-Anlage auf dem Dach errichten kann oder will, soll Gelegenheit erhalten, sich an einer Anlage auf einem Gebäudedach in Uri zu beteiligen. Das ist die Idee hinter «mein URstrom Sun» von EWA.

«Die Idee ist auf viel positives Echo gestossen» freut sich Marco Grepper, Leiter Entwicklung Installation. «Im Februar und März konnten wir bereits die erste Gemeinschaftsanlage realisieren und in Betrieb nehmen. 115 Photovoltaikpannel mit einer Gesamtfläche von 187 Quadratmetern auf dem Dach des Gräwimattschulhauses in Schattdorf nutzen die Kraft der Sonne und produzieren Solarstrom. Die Unterstützung durch die Gemeinde Schattdorf machte es möglich, dass die Anlage so schnell realisiert werden konnte.»

 

Gemeinsames ökologisches Engagement

Betrieben wird die naturemade-star-zertifizierte Anlage von EWA. «Die Anteilseignerinnen und -eigner erhalten 20 Jahre lang eine jährliche Gutschrift für den produzierten URstrom Sun» führt Markus Neuhaus, Leiter Leittechnik Energie, aus.» Reich werden sie dabei zwar nicht – EWA ebenfalls nicht. «‘mein URstrom Sun‘ ist aber auch nicht als Geldanlage gedacht» erklärt Markus Neuhaus. «Im Vordergrund steht das nachhaltige ökologische Engagement: Die Teilhaberinnen und Teilhaber engagieren sich zusammen mit EWA für eine weitere umweltfreundliche Form der Energieproduktion neben der Nutzung der Wasserkraft in Uri. Das erste gemeinsame Photovoltaikdach in Schattdorf ist ein Anfang, weitere sollen folgen.»

 

Alle wichtigen Infos zu Photovoltaik auf EWA-Website

Photovoltaik ist die verbreitetste Form der Stromproduktion aus erneuerbaren Energien. EWA ist  Gesamtdienstleister für Photovoltaik-Anlagen und begleitet neue Produzentinnen und Produzenten von der Planung bis zur Inbetriebnahme. Eine erste Anlaufstelle ist die Website von EWA. Unter «Energie-Dienstleistungen» sind auf einen Klick Produkte und Dienstleistungen rund um die Photovoltaik zu finden. Und auf www.meinurstromsun.ch gibt es die Möglichkeit online zu sehen, wie viel Strom die Gemeinschaftsanlage auf dem Dach des Gräwimattschulhauses und künftige weitere Anlagen produzieren.


An Urner Sonnenkraft teilhaben

Ein Viertelpanel ist der kleinste mögliche Anteil bei «mein URstrom Sun». Grössere Anteile sind ohne weiteres möglich. Ein Viertel kostet einen einmaligen Beitrag von 215 Franken. Anteile können jederzeit gezeichnet werden. Weitere Informationen gibt es unter dem Infotelefon 0800 90 80 70 von EWA und auf der Website www.meinURstromSun.ch.