Grosses Interesse am Kraftwerk Gurtnellen

Am Samstag, 9. Juni 2018, wurde das KW Gurtnellen nach umfassender Erneuerung und Ausbau feierlich eröffnet. Der Tag der offenen Tür stiess auf reges Interesse bei Vertretern von Wirtschaft und Behörden sowie auch bei der Bevölkerung.

Mit einem Tag der offenen Tür wurde das Kraftwerk Gurtnellen am Samstag, 9. Juni 2018, feierlich eröffnet. Damit fand das grösste Kraftwerkprojekt im Kanton Uri seinen erfolgreichen Abschluss.

Die Eröffnung des Kraftwerks Gurtnellen stiess auf reges Interesse. Zu den Gästen zählten Landammann Roger Nager, Landratspräsident Christoph Schillig, der Gurtneller Gemeindepräsident Kari Walker, Korporationspräsident Rolf Infanger, Andrew Walo, CEO Axpo, Martin Schwab, CEO CKW, Urs Meyer, Verwaltungsratspräsident EWA und zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter von Industrie und Gewerbe.

Auch die Bevölkerung nutzte die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen des Kraftwerks, die neue Unterstation Sunnigwiler und auch die Wasserfassung in der Grueben zu werfen. Sehr viele nutzten auch die einmalige Gelegenheit für eine Fahrt mit der Standseilbahn. 

«Früher Mühlen und heute Kraftwerke waren nie nur reine Energielieferanten» führte Verwaltungsratspräsident Werner Jauch in seiner Festansprache aus. «Sie waren immer wichtige Motoren für die Wirtschaft, für den Alltag, und für das Leben. Darum lohnt es sich, auch weiterhin Kraftwerke zu bauen und zu betreiben – und neue Kraftwerke zu feiern.»