Mitten in Altdorf URstrom tanken

Bequem Auftanken während des Einkaufens oder anderen Besorgungen im Dorf: Die neue Elektrotankstelle der Gemeinde Altdorf auf dem Winkelplatz in Altdorf versorgt zwei Elektro-Autos gleichzeitig mit URstrom

Der neue Winkelplatz in Altdorf bietet einen zusätzlichen Service: Die Fachspezialisten von EWA haben im Auftrag der Gemeinde Altdorf eine moderne Elektrotankstelle geplant, erstellt und in Betrieb genommen. «An der blau markierten Ladesäule können zwei Autos gleichzeitig Energie tanken» führt Roger Suter, Leiter Netzplanung bei EWA aus. «Jede Säule liefert bis zu 22 Kilowatt (kW) Leistung. Versorgt werden die neuen Ladestationen selbstverständlich mit bewährtem URstrom.»

Die neue Elektrotankstelle ist ein attraktives Angebot für  elektromobile Nutzerinnen und Nutzer. Sie liegt mitten in Altdorf. Nichts leichter, als während des Einkaufs, des Konzert- oder Theaterbesuchs im Dorf das Auto mit URstrom zu tanken.

Ein Beitrag zur Elektromobilität

Elektrofahrzeuge erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Sie bieten neue Chancen, den wachsenden Mobilitätsansprüchen umweltschonend gerecht zu werden. «Wir sehen uns in der Pflicht, der Umwelt zuliebe den  CO2-Verbrauch zu reduzieren und alternative Mobilitätsformen zu fördern», sagt Peter Cathry, Bereichsleiter Tiefbau und Umwelt der Gemeinde Altdorf. «Die ‚Road Map Elektromobilität‘ sieht vor, dass bis 2020 auf Schweizer Strassen rund 700‘000 Elektrofahrzeuge verkehren. Um dieses Ziel auch nur annähernd zu erreichen, muss das öffentliche Stromtankstellennetz massiv ausgebaut werden. Mit der neuen öffentlichen Elektrotankstelle auf dem Winkelplatz leistet die Energiestadt Altdorf einen entsprechenden Beitrag dazu.»

Die URstrom-Tankstelle ist seit Oktober 2016 in Betrieb. Ausgestattet ist die Säule mit dem Typ-2-Stecker. «Damit entspricht der Anschluss dem Standard für Ladesteckvorrichtungen in ganz Europa» sagt Marcus Gall, Projektleiter Energie. «Neben den europäischen haben auch alle japanischen und amerikanischen Autohersteller sich darauf geeinigt, die in Europa angebotenen Fahrzeuge bis zum Jahr 2017 mit dem Typ 2 Stecker zum Aufladen auszurüsten. Die Erfahrungen mit der neuen Tankstelle sind sehr positiv. Unsere Erwartungen erfüllen sich hundertprozentig.»

Immer mehr URstrom-Kraftorte

EWA betreibt seit mehreren Jahren eine Elektrotankstelle an der Herrengasse 1 in Altdorf. Weitere URstrom-Tankstellen finden sich auf dem Areal der Gotthard Raststätte Nord & Süd an der Autobahn A2 und auf dem Areal der Kantonalen Verwaltung Uri an der Klausenstrasse in Altdorf. EWA unterstützt mit ihrem Know-how sowohl Firmen und Verwaltungen als auch Private bei der Planung und dem Bau von URstrom-Elektrotankstellen.