Stromunterbruch in Bauen und Seelisberg

Am Freitag, 10. Februar 2017,  verursachte ein defekter Endverschluss in einer Trafostation von EWA um 11.19 Uhr die Abschaltung der 15‘000-Volt-Leitung Bauen-Seelisberg. Als Folge davon waren die Gemeinden Bauen und Seelisberg ohne funktionierende Stromversorgung.

Störungsbehebung erfolgte in kürzester Zeit

Die Einsatzkräfte von EWA wurden umgehend aufgeboten und per Helikopter zur Behebung der Störung nach Seelisberg geflogen. Nach rund einer Stunde Unterbruch konnte die Stromversorgung für die Gemeinden Seelisberg und Bauen und damit für den Grossteil der Kundinnen und Kunden wieder hergestellt werden. Einzig für die Gebiete Weid und Beroldingen wird der Stromunterbruch bis um ca. 16 Uhr andauern

EWA bedauert die möglichen Beeinträchtigungen und dankt den betroffenen Kunden für ihr Verständnis.