Planauskunft (Verteilnetz)

Ein immer grösserer Teil des EWA-Verteilnetzes wird in die Erde verlegt. Damit die unterirdischen Leitungen lokalisiert werden können, führt  EWA einen detaillierten Informationsdienst (Leitungskataster). Bei Arbeiten im Erdreich ist eine vorgängige Abklärung notwendig, ob Leitungen im Boden sind. Als Grundlagen dienen Vermessungsdaten der Grundbuchämter oder der Landestopografie.

Verteilnetz

Das Verteilnetz von EWA umfasst ein Leitungsnetz mit 1450 Kilometer Gesamtlänge. Damit die teilweise unter der Erde geführten Leitungen jederzeit lokalisiert werden können, führt EWA einen detaillierten Informationsdienst (Leitungskataster). Als Grundlagen dienen Vermessungsdaten der Grundbuchämter oder der Landestopografie.

Planauskunft

Bei sämtlichen Arbeiten im Erdreich muss vorgängig abgeklärt werden, ob es allenfalls Leitungen im Boden hat. Um eine eindeutige Identifizierung zu ermöglichen, teilen Sie uns bitte Ihre Standortgemeinde sowie die Parzellennummer mit. Falls diese nicht bekannt sind, reicht auch die Assekuranznummer des Gebäudes oder die genaue Adresse des Objekts. Um eine Planauskunft zu erhalten, füllen Sie bitte dieses Formular aus.

Ihre Ansprechpartner

Edi Waldis

Leiter Netzanschlüsse

edi.waldis@ewa.ch